2013-11-13

Imagine Dragons live in Concert



Dear Lovelies!

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, war ich gestern auf dem Imagine Dragons Konzert in Köln und wer mir auf Instagram folgt, hat vielleicht auch schon das ein oder andere Bild gesehen.




Das Konzert fand im E-Werk statt, wahrscheinlich einer der bekanntesten Veranstaltungsorte für Konzerte nach der Lanxess-Arena.
Vorweg muss ich sagen, dass dieses Konzert um Längen besser war, als das One Direction Konzert.
Die Atmosphäre war wesentlich angenehmer und die Location war 'persönlicher', was wirklich schön war.
Es gab keine kreischenden Fangirls, keine Absperrungen und ich konnte die Musik sogar verstehen.
Die Band, vor allem Lead-Sänger Dan Reynolds haben auch wesentlich mehr Kontakt zu den Fans aufgebaut, die Leute animiert und man war teil eines ganzen, alle waren da, um die Musik zu genießen und es war egal, wie alt man war, oder wie man aussah.

Ich war übrigens mit einer Freundin da, um genauer zu sein A., die auch schon mit mir bei One Direction war.
Die Kontrollen waren, wieder erwarten, auch sehr 'lasch'. 
Obwohl wir beide unter 16 waren und uns somit meine Mutter begleitet hat (Danke nochmal! <3) wurden wir einfach durchgewunken, ohne jegliche Ausweiskontrolle oder Taschendurchsuchung.

Als erstes wurden die Jacken in der Garderobe abgegeben und dann noch schnell Band-Merch eingekauft.
Hier seht ihr mein Shirt; das Album Cover und hinten die Tour Daten für Europa. 


Danach haben wir uns in der Halle einen Platz gesucht und den beiden Vorgruppen, The Moth&The Flame und Dan Croll gelauscht.
Beide Acts haben mir wirklich gut gefallen, auch wenn die ganze Halle erleichtert aufgeatmet hat, als Dan Croll um 20:45 Uhr endlich Imagine Dragons angekündigt hat.
Dann betraten sie  nach einander die Bühne:Ben&Wayne, die beiden Gitarristen, dann Daniel, der Schlagzeuger und zu letzt Dan, Lead-Sänger der Gruppe.
Der erste Song war 'Round and Round', der ursprünglich vom EP 'Continued Silence' stammt, jedoch auch auf ihrem aktuellen Album 'Night Visions' vertreten ist. Danach folgten die Songs aktuellen des Albums; It's Time, On Top of the World, Demons...




Die Bühnenshow war wirklich gut, der Fokus lag auf der Band; kein großes Bühnenbild, sondern eine 'einfache' Lightshow, was aber trotzdem einen sehr passenden Effekt hatte. Alles andere hätte in meinen Augen übertrieben gewirkt.
Hier habe ich ein Video zu It's Time für Euch, was allerdings nicht von mir ist.


hier geht es zum Video

Mein Mikrofon hat leider seit dem Konzert so seine Störungen, all meine Videos vom Konzert haben keinen Ton mehr, weil das Mikrofon überlastet war.
Da es jetzt immer noch nicht wirklich funktioniert, bin ich also Freitag in einem Apple Store anzutreffen.
Ärgerlich, aber sagen wir mal, es zeugt von einem guten Konzert.





Als Abschlusssong wurde, wie könnte es anders sein, Radioactive gespielt.
Eine grandiose Lightshow und natürlich kamen auch die Trommeln (die ihr ja auf dem ein oder anderen Bild sehen könnt) zum Einsatz.
Es gab auch eine Zugabe und das Konzert war dann um etwa 23 Uhr vorbei.
Ein wenig kurz, aber trotzdem wirklich toll!



Wenn es nach mir ginge, würde ich mir gleich Tickets für das nächste Konzert in Bremen kaufen um sie noch einmal live zu sehen. 


Wart ihr auch dort, oder habt ihr Imagine Dragons schon einmal live gesehen?
Was haltet ihr von ihnen?


Love Always,
Nena

Kommentare:

  1. ...ich gestehe: Ich kenne nur Radioactive ;)

    Schöne Fotos hast du gemacht und toll, dass das Konzert so gut war :) Live Konzerte sind schon immer was besonderes.

    AntwortenLöschen
  2. das hört sich nach einem super konzert an :) ich liebe konzerte, bei welchem one direction konzert warst du? also in welcher stadt? <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war am 4.05 in Oberhausen :)
      Warstb du auch mal auf einem 1D Konzert? :)

      Löschen
  3. Ja, da muss ich dir Recht geben - OUAT ist tw echt zu viel, die 2. Staffel hab ich deswegen gar nicht richtig fertig angesehen und bin dann gleich zur 3. weiter. ^^ Also das Buch Beauty kann ich dir echt empfehlen (gibt es inzwischen glaub sogar auf deutsch), weil dort auch super Tutorials drinnen sind. Style ist gut um es einmal zu lesen, aber das wars dann auch. :)

    Oh Gott, Oh Gott! Ich will auch :( Bei uns würden sie Anfang Dezember kommen, aber ich finde niemanden, der Zeit hat oder will ^^

    AntwortenLöschen
  4. Ich würde sagen, geh einfach allein. Das ist zwar blöd, aber ich würde die deshakb nicht verpassen wollen :)

    AntwortenLöschen

For everything, that doesn't fit in a Comment:

7-nations.blog@web.de